Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 10:28

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Eilmeldung!!" Ein lohnender Blick zurück.

Mein lieber Hans! Vielen Dank für diesen Tipp! Sollte ich rechtzeitig vom Handball zurück sein, werde ich einschalten. Herzliche Grüße Wolfgang

Dienstag, 17. April 2018, 20:51

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Bei mir läuft gerade ein interessanter Ausschnitt aus "Tosca" aus der Metropolitan-Opera in Vinyl. Die Protagonisten sind Renata Tebaldi, Richard Tucker, Leonard Warren, Salvatore Baccaloni u. A.. Der Dirigent ist Dimitri Mitropoulos. Leider scheint diese Aufnahme z. Zt. nicht erhältlich zu sein. Es gibt eine ähnliche Aufnahme in CD, aber aus Rom:

Freitag, 6. April 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Edles Mono - Referenzaufnahmen

Hallo Chrissy, hallo nemorino! Diese Gesamtaufnahme besitze ich auch in Vinyl. Aber sie kam damals bei Ariola als Stereoaufnahme auf den Markt. Auf dem Cuver stand jedenfalls Stereo, auf den LP´s Mono. Auf meine Anfrage bei Ariola bekam ich als Antwort, dass die Cuver schon vor der Pressung so bedruckt waren und das Ganze ein Versehen sei. Aber mich stört das Mono überhaupt nicht. Gruß Wolfgang

Donnerstag, 5. April 2018, 20:56

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Edles Mono - Referenzaufnahmen

Johannes Roehl: Zitat Ab der Stereo-Zeit um 1960 sind für mich bei gut gelungenen Aufnahmen die Unterschiede zu neueren völlig vernachlässigenswert. Nicht ohne Grund sind viele Aufnahmen aus den späten 1950ern und frühen 60ern nach wie vor bei Audiophilistern/Sammlern sehr hoch angesehen (dagegen weit weniger aus den 70ern und 80ern, die doch eigentlich "besser" klingen müssten). Das kann ich bestätigen. Bei mir läuft eine "Walküre" unter Erich Leinsdorf aus dem Jahre 1962. Der Klang dieser DECC...

Donnerstag, 5. April 2018, 10:32

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Edles Mono - Referenzaufnahmen

Hallo, nemorino! Hier ging es nicht nur alleine um die Einzigartigkeit der Aufnahme, sondern auch um die Klangqualität. Viele dieser Mono-Aufnahmen brauchen sich darob nicht hinter vielen Stereo-Aufnahmen zu verstecken. Gruß Wolfgang

Mittwoch, 4. April 2018, 21:51

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Edles Mono - Referenzaufnahmen

Hallo, nemorino! Die Auswahl an unwiederbringlichen (kaum übertroffenen) Mono-Aufnahmen ist sehr groß. Folgende "Lucia" gehört dazu:

Mittwoch, 4. April 2018, 20:46

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Edles Mono - Referenzaufnahmen

Zitat Anscheinend ist im Forum wenig Interesse an alten, unwiederbringlichen Aufnahmen vorhanden. Hallo, nemorino! Das stimmt nicht! Nur haben wir dieses Thema schon oft diskutiert. Es gibt einfach "Mono-Verweigerer", die es auch nicht interessiert, dass die ältere Aufnahme die Bessere sein könnte. Die Hauptsache: Stereo! Ich besitze sehr viele gute Mono-Aufnahmen in Vinyl. Hier nur zwei, die es auch auf CD gibt.

Dienstag, 3. April 2018, 20:24

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Rettet den Münchner Rosenkavalier

Ich habe vorhin auch unterschrieben.

Sonntag, 1. April 2018, 23:21

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Zitat Sie läßt mich völlig kalt. Soetwas habe ich bei einer Tosca kaum erlebt. Vielleicht war es auch Frust über diese dämliche Inszenierung!

Sonntag, 1. April 2018, 21:22

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Zitat Ich fand diese Inszenierung in höchstem Maße verblüffend und lehrreich. Bis jetzt war ich überzeugt, „Tosca“ könne durch nichts und niemanden ruiniert werden. Jetzt weiß ich es besser. ...

Sonntag, 1. April 2018, 17:48

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Zitat Helmut Hoffmann: ... Das tat ich auch, ging zum Schrank, griff dort nach meiner Lieblings-Tosca, der EMI-Aufnahme mit Maria Callas, Carlo Bergonzi und Tito Gobbi (Leitung Georges Prêtre), - und hatte einen schönen Abend. Lieber Helmut! Das kann ich nachvollziehen. Ich lege gerade eine TOSCA in der Besetzung Freni, Pavarotti, Milnes auf den Player. Da weiß ich, was Hörgenuss bedeutet. Solch einen Schmarrn, wie oben beschrieben, tue ich mir weder optisch noch akkustisch an.

Mittwoch, 28. März 2018, 14:51

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Wo bleibt Elektra?

Zitat Und genau wie Du ist Barock, sogar bis hin zu Mozartscher Klassik nicht so mein Ding. Musik nach Strauss wollen meine Ohren nur bedingt, ich weiß nicht warum und will es auch gar nicht wissen. Auch Countertenöre verschmähen meine Ohren. Dafür freuen sie sich z.B. über Corelli, del Monaco u.a. von vielen so genannte "Brülltenöre" genauso wie über Metternich, Gobbi oder Ramey. Ist ja jedem seine Sache und jedem sein Geschmack. Schon erstaunlich! Auch ich habe hier Vieles mit Euch gemeinsam....

Sonntag, 25. März 2018, 22:29

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Bei mir läuft in Vinyl diese wunderschöne, melodiöse Oper in einer optimalen Besetzung. Hier die CD-Ausgabe:

Sonntag, 25. März 2018, 20:21

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Fünftausend Taler -Eine Arie und ihre Interpreten

Mein lieber Hans! Natürlich war das ironisch gemeint. Allerdings sehe ich diese Arie als wirklich nicht so schwierig an, als z. Bsp. die Partie des Osmin. Ebenfalls eine humorvolle Partie, aber bedeutend schwieriger zu meistern. Nichts für ungut, lieber Hans!

Sonntag, 25. März 2018, 18:10

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Fünftausend Taler -Eine Arie und ihre Interpreten

Diese Arie ist für das Stimmfach Bass/BassBariton eigentlich ein lockeres Übungsstück für anspruchsvolleres Programm. Das singe ich noch gut in der Badewanne. Aber auch Günter Wewel möchte hier nicht nachstehen:

Donnerstag, 22. März 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Bei mir läuft mal wieder Wagner, ohne den ich nicht leben kann. Hier der 1. Akt der "Walküre" unter Kna in Vinyl. Das ist die CD-Ausgabe:

Donnerstag, 22. März 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Moderne Musik und modernes Theater - Versuch einer Annäherung

Zitat ... der mit ellenlangen Beiträgen das Forum beglückt,

Mittwoch, 21. März 2018, 22:17

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Moderne Musik und modernes Theater - Versuch einer Annäherung

Zitat Thomas Pape: ...In diesem Sinne hoffe ich auf den konstruktiven Austausch hier in diesem Thread, mit dem er angefangen hat. Etwas so?: Zitat Dr. Kaletha: ...Warum gründet Ihr dann nicht ein eigenes Forum, wo Ihr unter Euch bleibt und Euch niemand stört, wo Ihr Euch dann wechselseitig in Eurem Leiden bestätigen und bemitleiden könnt?