Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 17:44

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Eure schönsten Abos

Es ist so, wie ich es vermutet hatte und ja auch selber Jahrzehnte gehandhabt habe: jeder möchte keine ungeliebten Stücke dabeihaben. Ich habe mir z.B. jetzt mal die Abos der Deutschen Oper am Rhein angesehen (Duisburg und Düsseldorf); da kommt keines infrage, weil fast immer zuviel italienische Oper oder ein Ballettabend drin ist (das einzige Ballett, das mir gefällt, ist "Romeo und Julia" von Prokofiew, aber mehr wegen der Musik und nicht wegen des Tanzes). Das Abo in Essen, "Alte Musik bei Ke...

Samstag, 21. April 2018, 23:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Musik, die euch zum Weinen bringt

Der Schluss der "Sache Makropulos" von Janacek.

Donnerstag, 19. April 2018, 23:22

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Frag nach bei Sixtus!

Lieber Sixtus, bei dir prangt noch nicht das gelbe Schloss, das finde ich sehr gut. Nimm dir eine Auszeit, aber melde dich nicht ganz ab. Noch ein Tipp: klicke meinen thread "The Untouchables" an. Es ist unnötig, mit den Untouchables sich auszutauschen, man liest oder ignoriert. Und sofort geht es einem gut. Nächster Tipp: REFRAMING. Das ist eine psychologische Methode, die funktioniert. Reframing heißt, vor einem unlösbaren Problem nicht zu kapitulieren, sondern es so umzudefinieren, dass es ke...

Mittwoch, 18. April 2018, 19:24

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Frag nach bei Sixtus!

Lieber Sixtus, ich finde, dass du bleiben solltest. Ich möchte eigentlich auf deine Beiträge nicht verzichten. Außerdem: bitte überlege dir, dass du an einem RT-Thema gescheitert bist. Das sind wir aber alle, und es ist auch nichts besonderes. Es gibt Arzneien, die immer helfen: 1. Thema komplett ignorieren 2. Nur lesen und nicht schreiben 3. Ignorierfunktion einschalten 4. Satirisch antworten

Dienstag, 17. April 2018, 23:28

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Essen plus

Hier noch einige Konzerte, die nicht im Abo enthalten, aber dennoch sehr attraktiv sind. Collegium vocale Gent, Schein, Israelis Brünnlein Coll. vocale Gent, Mendelssohn Elias Artemis-Quartett Daniel Hope, American Classics Brahms 2. Klavierkonzert, Ma vlast Madigale von Orlando di Lasso (Coll. vocale Gent) 26.12.: Das Weihnachtsoratorium zum Mitsingen The Choir of Westminster Abbey Beethoven 2. Sinfonie, Janacek Missa glagolitica Glass, Einstein on the Beach Bartok, Herzog Blaubarts Burg, Schön...

Dienstag, 17. April 2018, 23:22

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Abo in Essen 2018-2019

Aufgrund der tollen Konzerte habe ich mein Abo verlängert. Erstaunlich fand ich, dass die Sachbearbeiterin im Ticket-Center in Essen dieses Abo auch besaß. Auch in diesem Jahr ist die Qualität überragend, vor allem deswegen, weil das "Collegium vocale Gent", das unter Philippe Herreweghe in der Sparte dieser Ensembles zu den besten der Welt zählt, in dieser Spielzeit "Artists in Residence" sind. Hier das Programm: Jaroussky mit Cavalli und Monteverdi Dorothee Oberlinger (Blockflöte) Coll. vocale...

Dienstag, 17. April 2018, 23:14

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Eure schönsten Abos

Ich hatte früher selten Abos, weil ich mit der Wahl der Stücke nichts anfangen konnte, Stimmenrecitals ermüdend fand und teuer, und Serien mit berühmten Orchestern ebenfalls zu teuer. Das hat sich geändert mit der Abo-Serie "Alte Musik bei Kerzenschein" in der Essener Philharmonie. Dieser Konzertsaal gehört zu den schönsten und diese Abo-Serie zu den besten überhaupt. Hier die Liste aus der noch laufenden Spielzeit: Händel, Giulio Cesare (konzertant) Barocke Arien: Magdalena Kozena Purcell, Ayre...

Samstag, 14. April 2018, 23:08

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

RE: 2 in 1

Zitat von »seicento« クロード・ドビュッシー (Debussy en japonais) - Da fällt mir immer der Spruch meines kleinen Freundes Casper S. (8 Jahre) ein, der zu seinem Vater sagte: "Du, Papa, findest du nicht, dass Yunus Malli (ein Bundesligaspieler) so aussieht wie Debussy?"

Freitag, 6. April 2018, 13:33

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Zitat von »Bertarido« Zitat von »Hans Heukenkamp« Ich bin zwar leider keine attraktive junge Dame, könnte dr. pingel aber mit einem Zweit-iPhone aushelfen, falls wir einen für uns beide passenden Termin finden. Bei Interesse einfach melden. Das ist die Lösung! Ich sehe nochmal die Termine nach und melde mich am Wochenende!

Donnerstag, 5. April 2018, 14:10

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Der Musiker Gräber

Zitat von »operus« Einer der lehrreichsten und wertvollsten Threads im Tamino Klassik Forum, besonders durch die kompetenten ausführlichen Kommentare. Herzlichst Operus Dem kann ich mich wie immer nur anschließen!

Donnerstag, 5. April 2018, 13:52

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Francesca Caccini - Liberazione - die erste Oper einer Frau

Liberazione ist der Alcina-Stoff. Die Première der ersten Oper von einer Frau findet am 20.4. in Wuppertal statt. Ich werde wohl nicht hingehen können, denn in der Ankündigung wird kategorisch der Einsatz eines Smartphones oder tablets verlangt, die die Besucher mitbringen müssen. Ich habe beides nicht! Ich finde das skandalös, denn es scheint mir der erste Schritt zur weiteren Digitalisierung zu sein, der große Bevölkerungsgruppen ausschließt.

Donnerstag, 5. April 2018, 12:06

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Was hört ihr gerade jetzt an Orgelmusik

Hallo, Damiro und Justin, so wie ihr unsere Beiträge lest, lesen wir auch eure und wir freuen uns über jeden Zuwachs, der ja auch Leben hineinbringt. Meine Domäne ist eher die Alte Musik vor Bach, da habe ich hier leider zu wenige Mitstreiter und die beiden besten sind nicht mehr dabei. Ansonsten, wenn ihr etwas Leichtes lesen wollt, schaut mal in meinen Satire-Thread (dr.pingels musikalisch-satyrische Brosamen).

Donnerstag, 5. April 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Alle reden über Leos Janacek: Sinfonietta

Wahrscheinlich habt ihr alle Recht, besonders Holgers Einwände scheinen mir plausibel. Ich habe beide Werke auch nicht analysiert, daher solltet ihr meine Wertung nicht auf die Goldwaage legen. Ich habe nur meine subjektive Entwicklung wiedergegeben, denn nach Taras Bulba (den ich wie jeden Janacek mindestens 50x, eher mehr, gehört habe) war die Sinfonietta dran, und die gefiel mir einfach besser. Mehr ist es nicht.

Mittwoch, 4. April 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Was hört ihr gerade jetzt an Orgelmusik

Zitat von »m-mueller« Zitat von »dr.pingel« Und ein Orgelkonzert ohne Buxtehude oder Bach kann ich mir nicht vorstellen, bzw. besuche ich nicht. Stimmt, es ist ziemlich schwer, heute gute Konzerte zu finden. Bach und Buxtehude, vielleicht noch ein paar unbekanntere Meister aus der Barockzeit - das wärs. Aber in ein Konzert mit Barockgrößen noch Romantiker, Franzosen oder Neutöner zu propfen - da spare ich dann auch lieber Geld und Nerven. Hier ein paar Tipps: Dommusik Xanten, Lutherkirche Krefe...

Mittwoch, 4. April 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Alle reden über Leos Janacek: Sinfonietta

Ich habe neulich noch einmal die Sinfonietta und Taras Bulba gehört. Wenn man die Opern und die Kammermusik Janaceks kennt, würde ich doch Taras Bulba eher zu den schwächeren, konventionelleren Werken zählen. Auch die Streichersuite und die Lachischen Tänze würde ich in diese Rubrik einordnen, ganz zu schweigen von "Sarka". Auch die Männerchöre sind Vorläufer.

Dienstag, 3. April 2018, 17:40

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Was hört ihr gerade jetzt an Orgelmusik

Orgel-CDs höre ich nicht, da liegen meine Interessen woanders. Aber ich gehe gerne in Orgelkonzerte in den Kirchen des Ruhrgebiets und des Niederrheins (Kempen, Krefeld, Xanten). Das Niveau der Organisten ist sehr hoch. Im Gegensatz zu Damiro interessiert mich die französische Tradition überhaupt nicht, da liebe ich die alten deutschen Meister. Und ein Orgelkonzert ohne Buxtehude oder Bach kann ich mir nicht vorstellen, bzw. besuche ich nicht.

Dienstag, 3. April 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Todo Bach

Am Samstag, den 28.4., und am Sonntag, den 29., wird in der Philharmonie Essen das ganze Orgelwerk von Bach gespielt. Es sind 11 internationale Solisten in 16 einstündigen Konzerten. Der Preis pro Konzert beträgt 6,60 €. Eine genaue Liste findet sich im Internet.

Montag, 2. April 2018, 12:36

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

5000 Taler

Off Topic. Süddeutsche, Samstag 31.3., Politik, Seite 11, unten: Verschiedenes. Es handelt sich um Anzeigen, in denen z.B. mit Bibelsprüchen gearbeitet wird, ein Dr.-Titel wird angeboten (wie gut, dass ich schon einen habe). Und dann Ticketwünsche für Bayreuth, und zwar die Lohengrin-Premiere im Juli. "Suche Karte für Lohengrin. Allerbeste Bezahlung." "Bayreuth. Suche Karten. Beste Bezahlung." Was beste Bezahlung ist, erfährt man hier: "Für Lohengrin-Première zahle ich bis € 1.700 pro Karte."

Sonntag, 1. April 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Tombeaux - musikalische Epitaphe: musikalische Grabmale

In einem Kirchenkonzert in unserer Gemeinde zum Karfreitag spielten jetzt Instrumentalisten des Ensembles "Nel dolce" (Blockflöte, Violine, B.c.) aus Köln das Stück "Tombeau de M.Lully" von Jean-Féry Rebel (1666-1747).

Sonntag, 1. April 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »dr.pingel«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Ich meine mich zu erinnern, dass in der Düsseldorfer Tosca folgende Merkwürdigkeiten zu besichtigen waren: ein Klempner für einen defekten Wasserhahn, der tote Scarpia liegt bis zum Schluss auf der Bühne, Tosca verendet irgendwie am Bühnenvorhang.