Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

1

Montag, 23. Januar 2012, 10:01

Rita Gorr - Mezzosopran

Sie war bis zuletzt noch aktiv, jetzt ist sie im Alter von 85 Jahren in Benidorm/Spanien gestorben:

Gorr, Rita, Mezzosopran, * 18.2.1926 Gent (Belgien); eigentlicher Name Marguerite Geirnaert, † 22. Januar 2012 in Benidorm.
Sie begann ihre Ausbildung 1943 am Konservatorium von Brüssel. 1946 gewann sie den Concours von Verviers. Sie debütierte 1949 an der Oper von Antwerpen als Fricka in der »Walküre«



Rita Gorr besaß eine umfamgreiche, volumiöse Stimme, deren dramatische Steigerungsfähigkeit sich im Wagner-Gesang, aber auch in vielen anderen Partien (Dalila, Hérodiade, Charlotte im »Werther«, Eboli, Azucena, Ulrica in »Un Ballo in maschera«, Amneris, Octavian im »Rosenkavalier«, Orpheus von Gluck, Carmen) bewährte. 1999 gestaltete sie (inzwischen 73 Jahre alt) an der Wiener Staatsoper in beeindruckender Weise die Rolle der alten Gräfin in »Pique Dame« von Tschaikowsky.





R. I. P.
(Dank an Manfred)
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 627

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

2

Mittwoch, 18. Februar 2015, 00:15


Heute wäre Rita Gorr, die am 18. Februar 1926 geboren wurde, hier im Rheingold unter Hans Knappertsbusch im erlesenen Kollegenkreis,

89 Jahre alt geworden.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).